Yoga-Sonja
Yoga-Sonja
 

 

 

Yogakurse

Vinyasa Yoga

 

Montag, 18:30 - 20:00 Uhr

Montag, 20:15 - 21:45 Uhr

 

bei

Praxis PointVital

Zennerstr. 6

81379 München

 

 

Ashtanga Yoga

 

Mittwoch, 20:00 - 21:30 Uhr

 

bei

Svaira Yoga

Lindwurmstr. 7 RGB

80337 München​​

 

 

sanftes Yoga

 

Donnerstag, 09:00 - 10:00 Uhr

 

bei 

Praxis Point Vital

Zennerstr. 6

81379 München

 

 

Eine Beschreibung der Kurse finden Sie weiter unten!

 

 

Bitte melden Sie sich über das Kontakformular oder telefonisch für die Yogastunden an.

                                    aktuelle Workshops

Yoga und Räuchern

01.12.19

12:00 - 17:00 Uhr

Yoga Garden, Rumfordstr. 4

55€

Yoga für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung

11.01.20

10:00 - 12:00 Uhr

25€

Praxis Point Vital

Zennerstr. 6, Thalkirchen

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie, dass die Inhalte dieses Formulars unverschlüsselt sind

 

Beschreibung der Kurse:

 

 

Vinyasa Yoga:

Ein Vinyasa ist eine Bewegungsabfolge, die im Rhythmus der Atmung stattfindet. Mit jeder Einatmung und mit jeder Ausatmung findet eine Bewegung statt. Mit einem Vinyasa werden die einzelnen Asanas (Körperhaltungen) verbunden, in denen man für ca 5 Atemzüge verweilt. Vinyasa Yoga ist ein kraftvoller und dynamischer Yogastil. Der Körper wird gedehnt und die Körperspannung verbessert, somit auch die Körperhaltung. Die Atmung steht im Vordergrund und bestimmt den eigenen Rhythmus. Vinyasa Yoga regelmäßig praktiziert bringt viel Energie in den Körper. Nach der Stunde fühlt man sich frisch, entspannt und glücklich.

 

Ashtanga Yoga:

Ashtanga Yoga ist ein traditioneller Yogastil. Bei den kraftvollen und dynamischen Bewegungen, bestimmt auch hier die Atmung den Rhythmus. Im Ashtanga werden einzelne Serien geübt. Diese Serien folgen einem bestimmten Ablauf. Die Asanas sind genau aufeinander abgestimmt und bauen aufeinander auf. Die einzelnen Asanas sind mit einem Vinyasa verbunden. Serie 1 und Serie 2 werden hauptsächlich praktiziert. Bei der ersten Serie liegt der Schwerpunkt etwas mehr auf den Vorbeugen, bei der zweiten Serie auf den Rückbeugen. 

 

Sanftes Yoga:

Das sanfte Yoga legt den Schwerpunkt auf die Verbesserung der Flexibilität und der allgemeinen Beweglichkeit. Es handelt sich um ein ruhiges und entspanntes Yoga, welches auch bei körperlichen Einschränkungen praktiziert werden kann, da die Asanas individuell angepasst werden können. Die Asanas werden genau erklärt und auf eine korrekte Ausrichtung wird viel Wert gelegt. Die Stunde beginnt mit angenehmen Aufwärmübungen und einer leichten Form des Sonnengrußes.

 

 

Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular oder telefonisch für die Workshops an.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Yoga-Sonja